Überspringen
Alle Pressemeldungen

Creativeworld Academy: Auf die Plätze, fertig, los!

03.12.2019

Heißt es ab Samstag, 25. Januar 2020, in der Halle 4.2 an Stand F90. Dann eröffnet die Moderatorin Martina Lammel die Academy auf der zehnten Creativeworld in Frankfurt am Main.

Die Creativeworld steht als wichtigste Fachmesse für den Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarf ganz im Zeichen der Kreativität. So zeigen mehr als 350 nationale und internationale Hersteller ihre Sortimente und bieten an ihren Ständen Produktvorführungen und Mitmach-Aktionen an. Das kreative Zentrum der Veranstaltung ist die Creativeworld Academy. Hier wird an allen vier Messetagen gezeigt, welche Produktneuheiten es gibt, welche kreativen Techniken angesagt sind und welche Themen die Branche beschäftigen. „Der große Andrang bei den Workshops in der Creativeworld Academy spricht für unser Konzept“, sagt Michael Reichhold, Leiter Creativeworld bei der Messe Frankfurt Exhibition GmbH. „Die 40 Arbeitsplätze, die wir Fachbesuchern kostenfrei zur Verfügung stellen, sind heiß begehrt und immer voll belegt. Das wissen auch unsere Aussteller zu schätzen, die auf der großen Bühne ihre Produktneuheiten präsentieren.“

Creativeworld Academy – ausgebuchter Workshop mit Frau Hölle
Creativeworld Academy – ausgebuchter Workshop mit Frau Hölle. Foto: Messe Frankfurt

Die Liste der teilnehmenden Firmen liest sich wie das Who is Who der Kreativbranche: Dremel, Botz, Cadence Art, Derivan, Frechverlag, Graine Creative, Jaccquard Products, Marabu, Rayher, Royal Talens, Staedtler, Tombow u.v.m. werden vom 25. bis 28. Januar 2020 in der Creativeworld Academy dabei sein.

Die Firma Tombow nutzt die Academy seit Jahren für die Vorstellung ihrer Innovationen. Julia Sommer, Leiterin Marketing bei Tombow, sagt: „Die Academy bietet uns die perfekte Gelegenheit mit Kunden und Händlern in den Dialog zu treten. Kreative Produkte leben davon, angewendet und getestet zu werden. Zusammen mit unseren kooperierenden Künstlern zeigen wir inspirierende Anwendungsbeispiele und auch, wie neue Produkte im Fachgeschäft spannend präsentiert werden können.“

Workshops von Aquarell über Glasgravur bis Resin Kunst

Martina Lammel, Designerin und TV-Moderatorin, führt durch das abwechslungsreiche Programm: „In der Academy bekommen die Fachbesucher die Chance, Materialien und Techniken nicht nur objektiv kennen zu lernen. Wir vermitteln mit den Kreativthemen ja nicht ausschließlich Produkte, sondern auch Emotionen. Es ist wertvoll, dem Kunden im Laden die eigene, positive Erfahrung weiterzugeben. Begeistert bin ich von der Dynamik und dem Austausch, die sich während der Vorführungen entwickeln. Das direkte Feedback der Teilnehmer ist unglaublich wertvoll für die Weiterentwicklung der Produkte.“

Zusammen mit Marabu bietet Martina Lammel einen eigenen Workshop an, in dem sie gezeichnete Gegenstände optisch schweben lässt. Die Teilnehmer lernen, wie man 3D-Tricks selbst konstruiert und effektvoll mit Bleistift ausschattiert.

Schwebende Fußbälle gibt es im Workshop mit Martina Lammel. Foto: Martina Lammel
Schwebende Fußbälle gibt es im Workshop mit Martina Lammel. Foto: Martina Lammel

Ein weiteres Highlight ist der Workshop "Watercolour Floral mit Frau Hölle“ von Royal Talens. Hier dreht sich alles um florale Aquarellmotive. Die zwölf Aquarellfarben in der „Van Gogh - Frau Hölle Floral Pocket Box“ und der Rundpinsel sind das ideale Equipment für den Start in die moderne Aquarellmalerei und eignen sich besonders für lose, florale Motive.

Die „Van Gogh - Frau Hölle Floral Pocket Box“ von Royal Talens. Foto: Royal Talens
Die „Van Gogh - Frau Hölle Floral Pocket Box“ von Royal Talens. Foto: Royal Talens

Die „Gingered Things“ Bloggerin Dani präsentiert den Dremel Lite der Marke Dremel aus der Bosch Gruppe. Geplant ist ein Glasgravur-Workshop mit dem handlichen Multifunktionsgerät. Spannend wird auch das Thema Resin Kunst. Die Künstlerin Stefanie Etter führt gemeinsam mit Aram Friedrich von Eli-Chem in die Arbeit mit Gießharz ein und präsentiert verschiedene Anwendungsbereiche. Während Aram Friedrich die Herstellung von Harztischen / Rivertable erklärt, wird Stefanie Etter mit den Teilnehmern kleine Holzstücke in eine vorbereitete Form eingießen.

Resin Kunst: Harztisch. Foto: Stefanie Etter
Resin Kunst: Harztisch. Foto: Stefanie Etter

Als Referent wird Carlos Lorente, Geschäftsführer der Style Scout Graffiti Academy und Kurator des Konzeptareals Urban Art Lab: Education (Halle 4.2 D11), das Thema Street Art und Graffiti für Fachhändler präsentieren. Lorente zeigt den Teilnehmern zahlreiche Möglichkeiten auf, wie Urban Art im Fachgeschäft präsentiert werden kann und gibt einen Crash-Kurs in Sachen Tools und Techniken.

Das vollständige Workshop Programm ist im Eventkalender unter: creativeworld.messefrankfurt.com/eventkalender zu finden.

Die nächste Creativeworld findet vom 25.-28.1.2020 statt.

Immer up to date mit dem Creativeworld Blog:
www.creativeworld-blog.com

Weitere Informationen sowie Bild- und Videomaterial finden Sie unter
creativeworld.messefrankfurt.com/presse
creativeworld.messefrankfurt.com

Folgen Sie uns außerdem auf Facebook: www.facebook.com/creativeworld.frankfurt

Informationen zur Creativeworld:
Die Creativeworld ist die weltweit wichtigste Fachmesse für die internationale Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarfsbranche, 2019 präsentierten sich 362 Aussteller aus 44 Ländern den 9.152 Besuchern. Die Aussteller zeigen Produktneuheiten, Techniken und Materialien zum dekorativen Basteln, für den Grafik- und Künstlerbedarf, Handarbeit und textiles Gestalten, Graffiti und Street Art sowie fürs kreative Hobby. Die Fachmesse ist als Trend- und Businessplattform die erste Anlaufstelle im Geschäftsjahr. Für den Groß- Einzel- und Fachhandel, für Baumärkte und Gartencenter, Internet- und Versandhandel ist die Creativeworld der ideale Ordertermin. Mit ihrem abwechslungsreichen Eventprogramm sorgt die Creativeworld für neue Ideen, Anregungen und Branchen-Know-how.

Conzoom Solutions – die Plattform für den Handel
Die Wissensplattform Conzoom Solutions bietet dem Konsumgüterhandel ein vielfältiges Angebot wie Studien, Trendvorstellungen, Workshops und Anleitungen für den Point of Sale. Sie gibt einen Komplettüberblick über das internationale Portfolio der Messe Frankfurt im Konsumgüterbereich und stellt dort gebündelt Informationen für den Handel zusammen. www.conzoom.solutions

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.600* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 733* Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen