Überspringen
Alle Pressemeldungen

Grenzenlose Kreativität auf der Creativeworld 2020

21.04.2020

Die Creativeworld 2020 feierte die Freiheit im Herzen: Mehr denn je geht es in diesem Jahr darum, den Menschen die Mittel an die Hand zu geben, grenzenlos kreativ zu werden. Den Kombinationen von Materialien und der Bearbeitung mit traditionellen oder innovativen Techniken sind keine Grenzen gesetzt, im Gegenteil: Es geht um Vielfalt und Individualisierung.

Als weltweite Trendplattform spiegelt die Creativeworld jedes Jahr die nationalen und internationalen Neuentwicklungen im DIY-Markt wider. Ende Januar zeigten knapp 370 Hersteller wohin die kreative Reise 2020 geht. „Es ist jedes Jahr aufs Neue interessant zu sehen, was sich die Hersteller einfallen lassen um die Branche weiter zu entwickeln. Dabei sind es oft gar keine Weltneuheiten die gezeigt werden, sondern Weiterentwicklungen und neue Herangehensweisen an bereits vorhandene Techniken“, sagt Michael Reichhold, Leiter Creativeworld bei der Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

Im Fokus der Kreativ-Themen für 2020 steht das Bedürfnis, alt und neu zu verbinden: Möbel, Accessoires und Kleidung bekommen ein Update mit Kreidefarben, Streuflitter oder groben Stickereien und werden so zu neuen  Lieblingsteilen. Taschen, Jacken, Mäppchen und Notizbücher verwandeln sich mit Sprüchen oder Songtexten in ein modisches und persönliches Statement. Ganz wichtig dabei: Der gestalterisch freie Umgang mit Typographien, statt Perfektion zählt Persönlichkeit.

junge Frau bei den Creativeworld Trends mit Typografien rundherum
Typografien wohin das Auge reicht. Foto: Messe Frankfurt

Unterschiedliches Material wird zu bewusst unvollkommenen Stücken kombiniert, am liebsten mit Elementen aus der Natur: Aufgelesene Steine werden bemalt zu originellen Platzkarten, Textilreste verwandeln sich dank Bienenwachs in wiederverwendbare Wachstücher. Die Formen und Abdrücke gesammelter Pflanzen und Blumen prägen das Motiv feierlicher Einladungen oder gerahmter Kunstwerke.
Das Creativeworld-Trendteam Bora.Herke.Palmisano hat dieser Strömung eine eigene Trendwelt gewidmet: work out. Hier werden gesammelte Steine, Holz und Gräser zu einzigartigen, individuellen  Schmuckstücken, Dekoration oder Mitbringseln. Hier steht sowohl die Schaffenskraft im Fokus als auch der Mix an Materialien. So werden Holzstücke in glitzernde Acrylfarbe getunkt und Steine mit Lackfarben verziert.

Materialmix am liebsten mit Naturprodukten und Farben
Materialmix am liebsten mit Naturprodukten und Farben. Foto: Messe Frankfurt

Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde

Hinter der neuen Freude am Upcycling und dem innovativen Umgang mit Fundstücken aus Flora und Fauna wollen sich die Kreativen immer mehr im Einklang mit der Natur bewegen. Diese Einstellung spiegelt sich im Fokus auf wiederverwertbare Materialien, biologisch abbaubare Inhaltsstoffe, reduzierte Verpackungen, wiederauffüllbare Kartuschen und zertifiziertem Holz wider. „Das Thema Nachhaltigkeit ist in unserer Branche definitiv angekommen“, sagt Martin Erler, Geschäftsführer bei efco. „Angefangen bei den Pappmaché-Objekten aus Altpapier über Bienenwachstücher bis zur völlig kompostierbaren Bügelperle aus zertifiziertem Kunststoff. Die Fachhändler reagieren sehr gut auf die Angebote, weil die Nachfrage steigt.“ Auch Katharina Jacobs von Rico bestätigt den Trend: „Es ist uns wichtig, „Fridays for Future“ aufzunehmen, eine „Nature matters“ Welt aufzubauen und zu versuchen, auf Verpackungsmaterialien zu verzichten.“

Bei den Verlagen ist das Thema Nachhaltigkeit ebenfalls angekommen, mit Buchreihen zum Thema Zero Waste oder dem Kreativbuch des Jahres „Wir retten Bienen, Igel und Käfer!“ vom frechverlag.

nachhaltige Produkte aus Holz auf der Creativeworld
Nachhaltigkeit hält Einzug bei den Kreativ-Produkten. Foto: Messe Frankfurt

Urban Art als Ausdruck purer Kreativität

Das Thema Urban Art definierte sich schon immer über Schaffensfreiheit. Der Trend ist stetig gewachsen und in diesem Jahr endgültig zum festen Sortimentsbestandteil im kreativen Fachhandel geworden. Dabei spielt die Aufklärung über Techniken, Möglichkeiten und Konzepte weiterhin eine große Rolle. Der Händler kann den Kunden gezielt bei seiner Suche nach Ausdrucksformen unterstützen. Hier vor allem mit einem gelungenen Produktmix und Ideen für Mixed Media Techniken. „Die Kunden wollen fachkundig beraten werden und suchen nach neuen Ideen und Inspiration. So schließen sich klassische Techniken wie Aquarellmalerei und Graffiti Art nicht gegenseitig aus, sondern bereichern sich“, sagt Carlos Lorente, Geschäftsführer der Style Scout – Graffiti Academy und Kurator des Konzeptareals Urban Art Lab auf der Creativeworld. Selbst für die Kleinen wächst das Angebot an Kreiden und Straßenmalfarben für den Asphalt.

Street Art Produkte für die Kinder auf der Creativeworld
Früh übt sich: Street Art Produkte schon für die Kleinen. Foto: Messe Frankfurt

Resin-Kunst bietet eindrucksvolle Möglichkeiten

Neu dieses Jahr ist alles rund ums Thema Resin: Ob gegossene Kunstwerke mit Hochglanz-Finish, Briefbeschwerer oder Schmuckstücke – Kunstharz kennt viele Facetten und hat bereits eine große Fangemeinde versammelt. Der Kunstharz verfestigt sich durch die Mischung mit einem Härter zu einem glasartigen Lack. Kunstwerke können damit überzogen werden, was sich besonders bei strukturierten Objekten anbietet. Mit beigemischten Pigmenten lassen sich aber auch farbig-glänzende Bilder mit abstrakten bis geschmeidigen Farbübergängen und Objekte wie Tischplatten oder dekorative Holz-Resin-Skulpturen kreieren. „Mit Resin entstehen tiefgründige Strukturen, hochglänzende 3D-Bilder sowie eine ganz besondere Haptik. Mit Resin arbeiten ist ein bisschen wie meditieren. Alles fließt und fühlt sich gelöst an“, beschreibt Stefanie Etter, Resin-Künstlerin und Kunsttherapeutin, die Arbeit mit dem Kunstharz.

Resin-Kunst auf der Creativeworld
Resin-Kunst bietet vielfältige künstlerische Möglichkeiten. Foto: Messe Frankfurt

Kreative Evergreens entwickeln sich weiter

Handlettering, Decoupage, Washi-Tape, Stempel und Stanzen: Die Lieblinge vergangener Jahre sind zu echten Evergreens geworden und haben sich weiterentwickelt. Sie unterstützen den Trend zur Personalisierung, denn mit den beliebten Techniken werden Notiz- und Tagebücher, Rezeptsammlungen und Bullet-Journal-Planer zu unverwechselbaren Begleitern. Selbst der Mensch wird Teil des Kunstwerks – mit Gesichtsstempeln und passenden Farben, hautfreundlichen Farbstiften zum Motivmalen und Tattoo-Pens.

Auch Acrylic Pouring bleibt ein Riesentrend. Zum Thema Fluid Art ist nun das Gestalten mit alkoholbasierten Tinten hinzugekommen: Ob fließende Farbverläufe, Tropfen oder gegenständliche Motive – der Fantasie sind auch hier keine Grenzen gesetzt.

Personalisierung mit individuellen Typographien auf der Creativeworld
Personalisierung mit individuellen Typographien steht hoch im Kurs. Foto: Messe Frankfurt

Pastell ist und bleibt Kreativ-Farbe

Als Farben bleiben Pastelltöne weiterhin das absolute Highlight. Von personalisierten Schreibwaren über Einrichtungsaccessoires bis zu Textilien: Vor allem zartes Rosé, Altrosa und sanftes Pink sind aus dem Kosmos des Kreativen nicht mehr wegzudenken.

Kreativprodukte in Pastell auf der Creativeworld
Die Kreativen favorisieren Pastell in allen Facetten. Foto: Messe Frankfurt

Nächster Termin:
Im kommenden Jahr findet die Creativeworld vom 30. Januar – 2. Februar 2021 statt.

Alle Informationen rund um die Creativeworld 2021 finden Sie unter: creativeworld.messefrankfurt.com

 

Hinweis für Journalisten:
Weitere Informationen sowie Bild- und Videomaterial finden Sie unter creativeworld.messefrankfurt.com/presse

Folgen Sie uns außerdem auf Facebook: www.facebook.com/creativeworld.frankfurt

Informationen zur Creativeworld
Die Creativeworld ist die weltweit wichtigste Fachmesse für die internationale Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarfsbranche. 2020 präsentierten sich 369 Aussteller aus 4 Ländern den 9.201 Besuchern. Die Aussteller zeigen Produktneuheiten, Techniken und Materialien zum dekorativen Basteln, für den Grafik- und Künstlerbedarf, Handarbeit und textiles Gestalten, Graffiti und Street Art sowie fürs kreative Hobby. Die Fachmesse ist als Trend- und Businessplattform die erste Anlaufstelle im Geschäftsjahr. Für den Groß- Einzel- und Fachhandel, für Baumärkte und Gartencenter, Internet- und Versandhandel ist die Creativeworld der ideale Ordertermin. Mit ihrem abwechslungsreichen Eventprogramm sorgt die Creativeworld für neue Ideen, Anregungen und Branchen-Know-how.

Conzoom Solutions – die Plattform für den Handel
Die Wissensplattform Conzoom Solutions bietet dem Konsumgüterhandel ein vielfältiges Angebot wie Studien, Trendvorstellungen, Workshops und Anleitungen für den Point of Sale. Sie gibt einen Komplettüberblick über das internationale Portfolio der Messe Frankfurt im Konsumgüterbereich und stellt dort gebündelt Informationen für den Handel zusammen. www.conzoom.solutions

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.600* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 733* Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

* vorläufige Kennzahlen 2019

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen