Überspringen
Alle Pressemeldungen

15. Creative Impulse Award auf Creativeworld verliehen

25.01.2020

Trommelwirbel auf der Creativeworld Academy Bühne: Am 25. Januar 2020 wurde der wichtigste Preis der Kreativ-Branche, der Creative Impulse Award, an insgesamt 15 Gewinner überreicht. Darunter erstmalig das „Künstlerprodukt des Jahres“ und das „Nachhaltigste Produkt“.

Eröffnet wurde die Jubiläumsausgabe des Creative Impulse Awards von Julia Uherek, Bereichsleiterin Consumer Goods bei der Messe Frankfurt Exhibition GmbH. Dabei stellte sie die gute Zusammenarbeit mit dem bit-Verlag heraus, der mit der HobbyArt Redaktion von Beginn an als Partner an Bord ist. Außerdem unterstrich sie die Bedeutung des Kreativ-Preises für die gesamte Branche und lobte das Engagement der Hersteller: „Mit dem Creative Impulse Award haben wir vor 15 Jahren einen Preis ausgelobt, der die Innovationskraft der Branche in besonderer Weise unter Beweis stellt. Mit unserem Award bieten wir den internationalen Neuheiten eine einmalige Bühne und honorieren die Produkt-Entwicklungen der Hersteller.“ Im Anschluss an die Eröffnung stellte Siegfried Elsaß, Verlagsleiter beim bit-Verlag, den besonderen Stellenwert des Creative Impulse Awards heraus. Dank galt darüber hinaus der Fach-Jury, die für die Vergabe des begehrten Preises verantwortlich zeichnet.

Creative Impulse Gewinner 2020 | Creativeworld
Das sind die Creative Impulse Gewinner 2020. Quelle: Messe Frankfurt

Jury-Sitzung zum Jahres-Auftakt

Wie könnte man als kreativer Branchen-Experte das Jahr besser beginnen, als mit 58 kreativen Produktinnovationen? So traf sich die Fachjury am 3. Januar in Frankfurt am Main, um die Gewinner in den sechs Kategorien zu ermitteln. Zum ersten Mal dabei war Thomas Holland-Letz, stellvertretender Geschäftsführer des Fachverbands Werkzeugindustrie e. V.  und Spezialist für Pinsel. Besonders interessant für ihn war die neue Kategorie Künstlerprodukt des Jahres. „Ich freue mich sehr, Teil dieser Jury zu sein und bin schon sehr gespannt auf die Produkte. Von Hause aus bin ich Ingenieur und schaue deshalb vielleicht aus einem anderen Blickwinkel auf die Einreichungen.“ Die unterschiedlichen Spezialisierungen der Jury-Mitglieder sorgen dafür, dass alle Aspekte der Produkte betrachtet werden. Funktionalität, Qualität, Markttauglichkeit, kreativer Anspruch und natürlich, ob es sich  dabei wirklich um Innovationen handelt.

So lobte Martina Lammel, Designerin und TV-Moderatorin, die Produkt-Entwicklungen einiger Unternehmen: „Als Künstlerin stehe ich in engem Kontakt mit den Firmen und gebe Rückmeldung zu den Produkten. Dabei kommt es vor, dass ich Hersteller zu mir ins Atelier einlade und ihnen zeige, welche Anforderungen ich an die Werkzeuge und Materialien habe. Gemeinsam entwickeln wir dann Ideen, wie diese umgesetzt werden können.“ Das bestätigt auch Silke Bosbach, vom Atelier Silke Bosbach: „Einige Hersteller hören uns Kreativen genau zu und gehen auf unsere Wünsche und Bedürfnisse ein. Das honoriere ich auch bei meinen Bewertungen.“

Die Fachjury des Creative Impulse Awards 2020, v.l. Thomas Holland-Letz, Lisa Tihanyi, Silke Bosbach, Michael Reichhold, Martina Lammel | Quelle: Messe Frankfurt
Die Fachjury des Creative Impulse Awards 2020, v.l. Thomas Holland-Letz, Lisa Tihanyi, Silke Bosbach, Michael Reichhold, Martina Lammel | Quelle: Messe Frankfurt

Die hochkarätig besetzte Fachjury mit Branchenexperten aus Handel, Industrie und Medien setzt sich für 2020 wie folgt zusammen:

  • Silke Bosbach, vom Atelier Silke Bosbach – Studio for contemporary textile Arts
  • Thomas Holland-Letz, stellvertretender Geschäftsführer des Fachverbands Werkzeugindustrie e. V.  und Spezialist für Pinsel
  • Martina Lammel, Designerin und TV-Moderatorin www.MartinaLammel.de
  • Peter Nowotny, Vorstand der ART Creativ eG
  • Katharina Pasternak, Bloggerin: https://leelahloves.de/
  • Lisa Tihanyi, Kreativ-Bloggerin mit www.meinfeenstaub.com
  • Michael Reichhold, Leiter Creativeworld
  • Craig de Souza, Executive Director AFCI.UK

Das sind die Gewinner 2020:

Kategorie: Kreatives Produkt des Jahres

Kreatives Produkt des Jahres: Le Petit Bleu „Cities of Wonders“
  1. Platz: Le Petit Bleu „Cities of Wonders“
  2. Platz/: Aladine „IZINK Diamond“
  3. Platz: efco „IZINK nature“

Die Jury war begeistert von Le Petit Bleu „Cities of Wonders“. Das Malbüchlein für Kinder verbindet malen mit lernen. Durch sein kompaktes Format und die praktische Aufmachung ist es perfekt für unterwegs geeignet. Das wiederverwendbare Malbuch überzeugt durch sein wertiges Aussehen und durch seine qualitativ gute Verarbeitung.  Durch seine Wiederverwendbarkeit kommt es ohne Papiermüll aus und entspricht dem nachhaltigen Anspruch.

Kategorie: Kreatives Werkzeug des Jahres

Kreatives Werkzeug des Jahres: Tonic Studios „Left-handed Glass Media Mat“ von Tim Holtz

Hier gab es in diesem Jahr nur zwei Gewinner. Zwar war die Kategorie mit hochwertigen Produkten sehr gut besetzt – jedoch konnten nur zwei Produkte im Hinblick auf das Bewertungskriterium Innovation überzeugen.

  1. Platz: Tonic Studios „Left-handed Glass Media Mat“ von Tim Holtz
  2. Platz: Four Brothers „DIY Nieten-Applikator - To-Go Kit“

Die mobile Arbeitsunterlage von Tonic Studios ist für vielfältige kreative Techniken einsetzbar. Ihr stylisches Aussehen und die hohe Qualität überzeugten die Jury. Die Matte bietet praktische Rastereinteilungen und verschiedene Arbeitsflächen. Zudem ist sie für Linkshänder geeignet.

Kategorie: Komplettset des Jahres

Komplettset des Jahres: Gelli Arts „Gelli Arts Druck-Set für Einsteiger“
  1. Platz: Gelli Arts „Gelli Arts Druck-Set für Einsteiger“
  2. Platz: Graine Creative „Doe-Häkelset“
  3. Platz: Tombow „Watercoloring Sets Floral/Greenery“

Die Jury hat das Komplettset von Gelli Arts zum Sieger gekürt, weil hier erstmals die Gelplatten-Drucktechnik als praktisches Set für Einsteiger angeboten wird. Der Hersteller für Gel-Druckplatten hat mit dem Set den perfekten Start in die Drucktechnik geschaffen. Außerdem wurde der Komplett-Set Gedanke zu 100% erfüllt.

Kategorie: Kreativbuch des Jahres

Kreativbuch des Jahres: frechverlag „Wir retten die Bienen, Igel und Käfer!“
  1. Platz: frechverlag „Wir retten die Bienen, Igel und Käfer!“
  2. Platz: Resin Kunst Stefanie Etter „Resin Kunst – Erfahren. Entdecken. Erleben.“
  3. Platz: frechverlag „Frau Annika und ihr Papierfräulein“

Mit dem Buch „Wir retten die Bienen, Igel und Käfer!“ werden kleine Naturfreunde für das Thema sensibilisiert. Der nachhaltige Gedanke wird in tollen Anleitungen und neuen Bastelideen umgesetzt. Außerdem wird neben der Kreativität auch viel Wissen rund um das Thema Naturschutz vermittelt.

Kategorie: Künstlerprodukt des Jahres

Künstlerprodukt des Jahres: Kremer Pigmente „Kremer Pigmente Aquarell- und Ölset“
  1. Platz: Kremer Pigmente „Kremer Pigmente Aquarell- und Ölset“
  2. Platz: da Vinci „Loose Watercolor Floral Sets“
  3. Platz: Derivan „Malsets - Farben der Welt“

Zum ersten Mal gab es die Kategorie „Künstlerprodukt des Jahres“ und die Jury hatte eine Vielzahl von innovativen Produkten zur Auswahl. Entschieden hat sie sich für die Aquarell- und Ölsets von Kremer Pigmente, weil hiermit die eigenen Farben im heimischen Atelier hergestellt werden können. Die Sets bestechen durch ihre schlichte Verpackung und dem hochwertigen Inhalt. beim Herstellen der eigenen Farbe wird viel Wissen und ein Gefühl für die Materialien vermittelt.

Sonderpreis: Nachhaltiges Produkt

Nachhaltiges Produkt: Holz Lamellenlampen von Rayher Hobby

Geht an die Firma Rayher Hobby für die Holz Lamellenlampen.

Die Holz-Lamellenlampen werden im eigenen Unternehmen aus FSC zertifiziertem Holz hergestellt. Die Verpackung ist aus Pappe, auf Plastik wird komplett verzichtet.
Rayher legt als Unternehmen großen Wert auf Nachhaltigkeit. So werden beispielsweise die Kataloge klimaneutral produziert, firmeneigene Flächen werden als Bienenwiesen angelegt. Mehr als 210.000 Bienen aus sieben Völkern sammeln inzwischen im Namen und Auftrag von Rayher emsig Nektar. Ein Teil des Energiebedarfs wird durch die Photovoltaikanlage gedeckt. Dieses gesamte ökologische Engagement verdient eine Auszeichnung.

Die Siegerprodukte und alle weiteren Einreichungen werden noch bis zum 28. Januar auf der Creativeworld in der Halle 4.2 Stand F45/46 präsentiert.

Zum Creative Impulse Award

Der Innovationspreis „Creative Impulse Award“ wurde 2006 ins Leben gerufen. Er ist eine Kooperation der Messe Frankfurt Exhibition GmbH und der Fachzeitschrift HobbyArt im Rahmen der Creativeworld. Für den Innovationspreis können sich sowohl Unternehmen aus der Kreativbranche bewerben als auch solche mit Produkten und Angeboten für die Branche. Eine unabhängige Fach-Jury wählt die Gewinner. Alle Gewinner erhalten eine Urkunde sowie ein Logo, das für Werbezwecke verwendet werden kann. Die Erstplatzierten jeder Kategorie bekommen zudem einen gläsernen Award überreicht.

 

Die nächste Creativeworld findet vom 30.01-02.2.2021 statt.

Über alle Gewinner berichten wir unterjährig auch auf unserem Creativeworld Blog: www.creativeworld-blog.com

Weitere Informationen sowie Bild- und Videomaterial finden Sie unter:

Folgen Sie uns außerdem auf Facebook: www.facebook.com/creativeworld.frankfurt

Informationen zur Creativeworld
Die Creativeworld ist die weltweit wichtigste Fachmesse für die internationale Hobby-, Bastel- und Künstlerbedarfsbranche, 2019 präsentierten sich 362 Aussteller aus 44 Ländern den 9.152 Besuchern. Die Aussteller zeigen Produktneuheiten, Techniken und Materialien zum dekorativen Basteln, für den Grafik- und Künstlerbedarf, Handarbeit und textiles Gestalten, Graffiti und Street Art sowie fürs kreative Hobby. Die Fachmesse ist als Trend- und Businessplattform die erste Anlaufstelle im Geschäftsjahr. Für den Groß- Einzel- und Fachhandel, für Baumärkte und Gartencenter, Internet- und Versandhandel ist die Creativeworld der ideale Ordertermin. Mit ihrem abwechslungsreichen Eventprogramm sorgt die Creativeworld für neue Ideen, Anregungen und Branchen-Know-how.

Conzoom Solutions – die Plattform für den Handel
Die Wissensplattform Conzoom Solutions bietet dem Konsumgüterhandel ein vielfältiges Angebot wie Studien, Trendvorstellungen, Workshops und Anleitungen für den Point of Sale. Sie gibt einen Komplettüberblick über das internationale Portfolio der Messe Frankfurt im Konsumgüterbereich und stellt dort gebündelt Informationen für den Handel zusammen. www.conzoom.solutions

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.600* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 733* Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

* vorläufige Kennzahlen 2019

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen