Schnelleinstiege

27. – 30.1.2018, Frankfurt am Main

Statements zur Creativeworld 2017

Creativeworld Messeimpressionen

Rayher Hobby GmbH – Stephan Rayher, Geschäftsführer:

 

„Wir versuchen, unsere Frühjahrsthemen so zu lancieren, dass sie mit der Creativeworld präsentiert werden können. Denn es gibt keine andere Messe, auf der wir diese Breite an Einkäufern finden.
Das Interesse am Thema Kreativ steigt beim Verbraucher weiter an. Überall, wo wir eine professionelle Präsentation haben, ist der Verbraucher steigend interessiert. Deshalb bieten wir dem Kunden inzwischen eine 100-Prozent-Lösung. Bis hin zu Dekoration, Verkaufsmaterial, Flyer, Poster, Banner, Online-Content, Kommunikationsmaterial – wir müssen manche Kunden noch überzeugen, doch wir sehen: Es funktioniert.“

 

 

Efco – Martin Erler, Geschäftsführer:

 

„Frankfurt ist der internationale Standort schlechthin. Es kommen Kunden aus Kanada bis Zypern, Amerika bis Kuwait – aus allen Herren Ländern. Die Creativeworld ist die einzige echte internationale Messe.
Es läuft sehr gut auf der Creativeworld dieses Jahr. Die Stimmungslage am Markt: Natürlich haben die Einzelhändler es auch schwer, aber die Branche bleibt positiv.“

 

 

Lyra – Dr. Nicole Blum, Geschäftsführerin/CEO:

 

„Wir wollen uns dem Handel und den Kunden als Gruppe mit einem einheitlichen Konzept präsentieren mit den ganzen Neu-Akquisitionen und die Creativeworld ist die perfekte Plattform hierfür, wir sind auf drei Ständen von insgesamt fast 500qm vertreten.  Die Resonanz ist sehr positiv.“

 

 

H. Schmincke & Co. GmbH & Co. KG  – Nils Knappe, Geschäftsführer:

 

„Die Creativeworld ist der Startpunkt für unsere neuen Produkte. Wir versuchen, unsere Neuheiten pünktlich zur Messe zu lancieren. Denn für uns ist die Creativeworld die Plattform auf der wir unsre Kunden aus dem Ausland treffen.
Die Stimmung auf der Creativeworld ist überaus positiv, wir haben allein in den ersten zwei Tagen schon das Gefühl, dass die Besucheranzahl in der Halle zugenommen hat. Wir haben Anmeldungen aus 36 Ländern, dazu kommen die spontanen Besucher.“

 

 

Rico Design – Ellen Jacoby, Creative Director:

 

„Wir sind superzufrieden. Die Creativeworld ist wie ein Schaufenster zur Welt für uns. Diese Messe einmal im Jahr zu besuchen ist uns extrem wichtig, auch um zu sehen, was in der Branche sonst so passiert.
Die Creativeworld spielt eine wichtige Rolle im Timing der Produkte.“

 

 

MyBoshi – Thomas Jaenisch, Geschäftsführer:

 

„Für uns ist es die erste Messeteilnahme überhaupt. Wir wollen uns immer weiter entwickeln und haben neue Vertriebsmöglichkeiten gesucht. Wir sind mit dem bisherigen Ergebnis sehr zufrieden und für uns geht das Konzept „Messe“ sehr gut auf.
Wir haben zahlreiche gute und produktive Gespräche mit nationalen und internationalen Besuchern über Cross-Selling und upselling geführt. Dabei haben wir auch wieder einmal festgestellt das Wolle, Papier und Farben wie Burger und Cola zusammengehören.“

 

 

Marabu – Kirsten Rohde, Vice President Marketing, Purchasing and R&D:

 

„Die Creativeworld ist die Plattform für die Kreativen dieser Welt. Aus unserer Sicht gibt es weltweit zur Creativeworld keine Alternative. Es sind die richtigen Kunden vor Ort und wir sind mit der Veranstaltung absolut zufrieden, so wie immer. Wir verzeichnen einen Zuwachs bei den amerikanischen Besuchern. Als Trends sehe ich ganz besonders das Handlettering, Upcycling und der Cocooningtrend ist ungebrochen groß. Außerdem steht die Individualisierung im Fokus.“

 

 

Edding -  Andreas Helmis, Geschäftsführer Edding Vertrieb GmbH:

 

„Edding hat seine Präsenz auf der Creativeworld verstärkt um national die Durchdringung im Marktsegment Hobby Creative zu steigern und die Marke international weiter zu etablieren.
Deshalb waren wir in diesem Jahr mit einem verdoppelten Team vertreten und auch diese größere Mannschaft hatte durchgängig gut zu tun.  Wir können sagen, dass der Auftritt auf der Creativeworld unsere Ziele voll erfüllt hat.“

 

 

Clairefontaine – Charles Nusse, Managing Director:

 

„Die Creativeworld ist etabliert als eine wichtige Messe für  den kreativen Bereich, für den Bastel– und Kunstbereich.“

 

 

C.Kreul, Dr Florian Hawranek, Geschäftsführer und Inhaber:

 

„Die Creativeworld ist weiterhin die wichtigste Messe, die wir besuchen. Hier können wir ausstellen, und haben die Gelegenheit, alle unsere internationalen Kunden zu sehen. So können wir die Planung für das nächste Jahr durchsprechen und durchführen und die Prioritäten für das nächste Jahr setzen.
Es ist eine sehr gut besuchte Messe, wir sind sehr zufrieden.“

 

 

Montana Cans – Alex Krziwanie, Creative Director:

 

„Wir sind sehr zufrieden mit unserem Standort hier in der 4.2. Das Umfeld ist auch stimmig, noch mehr als letztes Jahr. Unser Fokus ist die Kundenpflege, aber wir sind auch sehr gut sichtbar für Neukunden.“

 

 

Colart – Sophia Olver, Global Communications Officer:

 

„Die Creativeworld läuft großartig für uns. Wir haben dieses Jahr viele Ankündigungen und Neuvorstellungen und haben uns entschlossen, die Creativeworld als Plattform für diese Verkündungen  zu nutzen.
Statt vorrangig auf Produkte einzugehen, haben wir uns dieses Jahr mehr auf Konzepte konzentriert und den Fokus darauf gelegt, die Marke an sich in einem anregenden Ambiente und Licht zu präsentieren. Damit möchten wir auch unseren Händlern helfen und ihnen zeigen, wie sie die Produkte präsentieren können.“